Spielberichte-F

Nach drei Wochen langer und anstrengender Vorbereitung und zwei Testspielen und einem Turnier ging es nun endlich mit den Punktspielstart los. Wir sollten gleich gegen eine Mannschaft treffen, die uns im Alter und auch in der Körpergröße überlegen war.

Meine Jungs und Mädels waren sehr nervös vorm Punktspiel-Start gegen den FSV 1895. Mir ging es nicht anders, weil ich die Jungs und Mädels ja auch neu habe seit dieser Saison.

Die ersten Minuten gingen ganz klar an den FSV Fermersleben, meine Jungs und Mädels waren wirklich ziemlich nervös, sodass wir uns nicht auf das Spielerische konzentriert haben, sondern nur auf's Kämpfen und das haben die Kids sehr gut gemacht.

Nach 10 Minuten haben wir uns endlich gefangen und haben auch spielerisch gegengehalten und wir hatten auch unsere Chancen im Spiel. Aber leider mussten unsere Abwehr und unser Torhüter immer wieder in höchster Not klären.

So stand es zur Halbzeit 0:0.

In der Halbzeitpause haben wir Trainer nochmal drauf hingewiesen, dass wir genauso weiter spielen wollen und dass die Jungs auch bei einem Gegentor so weitermachen sollten.

Nach fünf Minuten in der 2. Halbzeit war es auch passiert, wir bekamen leider das Gegentor, was aber nicht so schlimm war.  Denn die F2 hatte bis dahin ein klasse Spiel gemacht - hatte unsere Chancen und so spielten wir weiter mutig nach vorne.

Leider haben wir dann das 0:2 im Gegenzug bekommen.

Gleich beim Wiederanstoß haben wir das 1:2 gemacht und es waren noch drei Minuten auf der Uhr, sodass wir alles nach vorne geschmissen haben auf der Chance auf den Ausgleich leider sollte es nicht sein.

Aber unsere Mannschaft können wir da keinen Vorwurf machen, denn sie hat bis zum Schluss gekämpft und alles gegeben.

Wir Trainer sind stolz auf die Mannschaftsleistung.

 

Für die Tiger am Ball waren: Tim-Luca, Tobias, Ben-Luca, Lisa-Emelie, Vincenz, Paul H., Justin und Paul G., Cedrik, Pascal und Fabian Leo. 

Liebe Leserinnen und Leser,

am 26.06.2015 beendeten wir die Saison 2014/2015 mit einem schönen Abschlussfest auf unserem Sportkomplex. Besonderer Dank gilt unserem Trainer Fabian nach insgesamt vier Jahren, der sich nun neuen Aufgaben widmen wird. Zum Abschluss noch ein paar zusammenfassende Erlebnisse der letzten Spiele (mir fehlen noch einige Spielberichte, die ich hier in verkürzter Form nachhole) und ein kurzes Resumee zur Saison.

Zum Seitenanfang